Alfonso Padilla Pena Alfonso Padilla Peña
Kooperationsanwalt
 

Jurastudium an der „Universidad Pontificia de Comillas-ICADE“ mit “summa cum laude”, diplomiert in Volks- und Betriebswirtschaft durch die gleiche Universität. Er ist Fachanwalt für Steuerrecht.

Er ist Verwaltungsratsmitglied bei den Firmen Empresa Nacional de Autopistas, S. A. und Depurbaix S.A. gewesen. Er hat eine lange Erfahrung als Dozent und als Konferenz- und Seminar-Referent auf dem Gebiet der Körperschaftssteuern und der internationalen Besteuerung. Er unterrichtete als Dozent beim Unternehmens-institut, im Master für Steuerrecht bei Centro de Estudios Garrigues, bei der Schule für öffentliche Finanzen und bei Academia Contax zur Vorbereitung zur Einstellungseignungsprüfung des Finanzministeriums.

 

Von September 2007 bis Februar 2009 war er Direktor für Körperschaftssteuern bei der Firma Ernst&Young, Rechtsabteilung. Vorher, zwischen Oktober 2004 und August 2007, war er Senior-Partner in der Steuerabteilung der Anwaltskanzlei Lovells.

Vor diesen Tätigkeiten im Privatsektor war er in den Jahren 1997 bis 2004 Steuerprüfer in verschiedenen Fachgebieten. Ab 1999 war er in der Steuer-Ministerialabteilung des Wirtschafts- und Finanzministeriums auf verschiedenen Posten tätig, der letzte davon, bis 2004, als stellvertretender Abteilungsleiter für Steuerpolitik.

Er spricht Englisch und Französisch.